Apfelsaft

Apples-1
Prinz im Glas: Naturtrüber Finkenwerder Herbstprinz.

Apfelsaft ist ein leicht zu übersehenes Produkt. Vielleicht deshalb, weil er im Saftregal einen festen, aber unspektakulären Platz einnimmt. Immer dagewesen, immer verfügbar und somit übersehbar. Und dabei wird dann leicht übersehen, wie gut dieses Gut sein kann. Wir sind in der glücklichen Lage so einen wirklich guten Apfelsaft zu trinken – Einen sortenreinen Finkenwerder Herbstprinzen, gewachsen in einem Bio-Obstgarten südlich der Elbe. Bio ohne Stempel und Zertifikat, aber echt im Sinne von: An diese Bäume kam in den vergangen 25 Jahren nur Wind und Wetter.

Der Herbstprinz ist eine urige Sorte. Die alten Sorten sind vielleicht nicht so knackig wie es der Mainstream heute verlangt, aber um so voller im Geschmack. Sprich, es ist weniger Wasser im Fruchtfleisch. Als ich klein war, hatten wir einen Cox Orange Pippin im Garten, der uns in meiner Erinnerung verlässlich mit süssen Äpfeln versorgte. Der Geschmack liegt mir bis heute auf der Zunge.

Unser Finkenwerder Herbstprinz ist fein und vollreif im Geschmack, mit einem Hauch frischer Säure. Obwohl seinerzeit weitverbreitet im Alten Land, findet man den Prinzen heute immer weniger. Schade. In unseren Gläsern klingt sein Geschmack nach Herbst noch lange nach.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*